greenhouse tomatoes
BIO-ENERGIE

Unsere Biogasanlage ist ein zentrales Element unserer Kreislaufwirtschaft. Sie liefert sowohl Nährstoffe als auch Energie und Wärme für das Wachstum unserer Pflanzen.

AUCH UNSER STROM KOMMT AUS DER NATUR

In unserem Bestreben die besten Energiequellen der Natur zu nutzen, setzen wir bei der Westhof Energie konsequent auf erneuerbare Energien wie Wind, Sonne und Biomasse. Durch die Umsetzung nachhaltiger Projekte zur Erzeugung und Vermarktung von erneuerbaren Energien möchten wir nicht nur umweltverträglich Strom und Wärme bereitstellen, sondern auch einen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen leisten.

Unsere nachhaltigen Energieprojekte erstrecken sich über verschiedene Bereiche. Neben der Nutzung von Wind- und Solarenergie produzieren wir auch Energie aus unserer eigenen Biogasanlage und insgesamt 10 Blockheizkraftwerken. Hierbei legen wir besonderen Wert darauf, dass in der Biogasanlage ausschließlich Gemüsereste und Blühwiesen-/Kleegrasschnitt aus der Fruchtfolge vergoren werden. Dies gewährleistet nicht nur eine umweltfreundliche Energiequelle, sondern verhindert auch Nahrungsmittelkonkurrenz.

Westhof Bio-Energie

0
Mio. kW Stromerzeugung pro Jahr
0
Mio. kW Wärmeerzeugung pro Jahr
0
Megawatt Gesamtleistung aller BHKWs

WASSER MARSCH FÜR NOCH MEHR NACHHALTIGKEIT

Nicht nur unsere Energieerzeugung ist grün – auch bei der knappen Ressource Wasser setzen wir auf eine nachhaltige und ressourcenschonende Nutzung. Angesichts der sich wandelnden klimatischen Bedingungen und den damit verbundenen Herausforderungen, wie der zunehmenden Notwendigkeit der Feldbewässerung im Sommer, sehen wir uns vor neue Herausforderungen gestellt. In unmittelbarer Nordseenähe ist der Salzgehalt des Grundwassers zu hoch, weshalb wir auf das Trinkwassernetz angewiesen sind. Im Hochsommer sehen wir uns deshalb regelmäßig mit Bewässerungsverboten konfrontiert. 

Um dieser Herausforderung zu begegnen, setzen wir auf innovative Lösungen im Wassermanagement. Mithilfe einer hochmodernen Wasseraufbereitungsanlage reinigen wir das Prozesswasser aus unserer Frosterei. Die entstehenden organischen Rückstände werden zu Biogas umgewandelt. In einer offenen, natürlichen Lagune wird das aufbereitete Wasser gespeichert, um im Anschluss zur Bewässerung unserer Felder genutzt zu werden.

Unsere Biogasanlage ist im Vergleich zu anderen Anlagen einzigartig, da wir auch die Abgase der Blockheizkraftwerke nutzen. Alles, was aus dem Motor oder normal aus dem Schornstein kommt, können wir aufbereiten und als Dünger in Form von CO2 ins Gewächshaus bringen.

Westhof Energie GmbH & Co. KG

  • Zum Westhof 6, DE-25764 Friedrichsgabekoog

  • + 49 4839 9535-0

  • info(at)westhof-bio.de